Mit Strategie und Leidenschaft

Ein Regional Sales Director FA mit Strategie und Leidenschaft

Was Dênis anpackt, macht er voller Leidenschaft. Für seine Aufgabe als Regional Sales Director FA (RSD) bei Pepperl+Fuchs in Südamerika gilt das ebenso wie für sein soziales Engagement, seine Familie und seine Musik. Eine Begeisterungsfähigkeit, die ansteckend ist.

Seit 18 Jahren arbeitet Dênis für Pepperl+Fuchs in Brasilien. Die ersten Schritte im Unternehmen machte der Regionalvertriebsdirektor zunächst aber als Werkstudent im technischen Support. „Damals waren wir noch ein ganz kleines Team, in dem jeder ein bisschen von allem machen musste. Beispielsweise sprach ich mit Kunden am Telefon, spezifizierte die bestellten Sensoren, verpackte sie für den Versand, brachte die Pakete zur Post, räumte am Ende des Tages auf und machte schließlich noch das Licht aus“, erinnert sich Dênis.
Später, nach seinem Studium, wurde er bei Pepperl+Fuchs Brasilien in verschiedenen Vertriebspositionen der Prozess- und der Fabrikautomation eingesetzt, bevor er schließlich als Sales Director die Leitung des Vertriebs übernahm. Seit Kurzem verantwortet er als neuer Regional Sales Director FA den Vertrieb des Geschäftsbereichs Fabrikautomation in Südamerika.

Mit dem Team zum Erfolg

Dênis sieht seine Hauptaufgabe darin, sein Team zum Erfolg zu führen. „Ich unterstütze meine Kolleg*innen dabei, ihre beruflichen und persönlichen Ziele zu erreichen oder sogar zu übertreffen. Den Pepperl+Fuchs Markenslogan ‚Your automation, our passion‘, also ‚Ihre Automatisierung ist unsere Leidenschaft‘, habe ich für mich persönlich umformuliert in: ‚Your success, my passion‘ – ‚Ihr Erfolg ist meine Leidenschaft‘. Und diese Leidenschaft weiterzugeben ist mir ein echtes Anliegen, denn ich weiß, dass Menschen, die mit vollem Herzblut dabei sind, Bestleistungen erbringen.“

Als regionaler Vertriebsdirektor ist Dênis  dafür zuständig, die Unternehmensstrategie für den Geschäftsbereich Fabrikautomation in Südamerika erfolgreich umzusetzen und weiterzuentwickeln. „Unser Ziel ist es, unseren Wachstumskurs in der Region beständig beizubehalten. Dafür bringen wir derzeit eine vielversprechende Fünfjahresstrategie auf den Weg, um kontinuierlich neue und beständige Vertriebswege zu etablieren“, erklärt Dênis. „Die Produkte, die unsere Kolleg*innen so erfolgreich nach dem neuesten Stand der Technik entwickelt haben, sind natürlich die Grundlage für diesen Erfolg.“

Drei zentrale Tätigkeitsfelder als Regional Sales Director FA

Dênis‘ tägliche Aufgaben lassen sich konkreter in drei zentrale Tätigkeitsfelder – Kund*innen, Prozesse und Kolleg*innen – einteilen. „Zum einen bin ich viel damit beschäftigt, die Beziehungen zu unseren Stammkund*innen zu pflegen und auszubauen. Zum anderen liegt meinem Team und mit viel daran, die eigenen Prozesse kontinuierlich weiterzuentwickeln und effizienter zu gestalten. Und schließlich nehme ich an zahlreichen globalen, regionalen und lokalen Meetings teil. Durch all diese Tätigkeiten ist mein Terminkalender randvoll. Dennoch versuche ich immer einen Weg zu finden, um auch für persönliche Gespräche und Belange meines Teams da zu sein.“

Ein Hobby von Dênis ist die Musik. In seiner Freizeit spielt er Gitarre und singt im Kirchenchor.

Gut gefüllt ist Dênis Agenda aber nicht nur in beruflicher Hinsicht. „Außerhalb der Arbeit fußt mein Leben sozusagen auf vier Säulen: Familie, Kirche, Musik und Nächstenliebe. Ich bin verheiratet, habe eine dreijährige Tochter, und im September vergangenen Jahres bekamen meine Frau und ich erneut Nachwuchs“, erklärt der Familienvater. „Außerdem habe ich mit Freund*innen aus der Kirchengemeinde, für die ich mich stark engagiere, eine Wohltätigkeitsorganisation gegründet, die benachteiligte junge Menschen unterstützt. Für Betroffene im Alter von 14 bis 30 Jahren bieten wir normalerweise eine Reihe von Treffen für Sport, Kochen, Kunst und Musik sowie professionelle Unterstützung an, um ihnen aus ihrem schwierigen sozialen Umfeld herauszuhelfen. Leider mussten auch wir auf die Pandemie reagieren und haben dann unser Programm angepasst. Derzeit konzentrieren wir uns vor allem darauf, monatlich über 300 Familien mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneprodukten zu versorgen.“

Wenn neben der Arbeit und den Hobbys noch Zeit zum Entspannen bleibt, dann geht es mit der Familie in den Park.

Ein Hobby von Dênis ist die Musik – er spielt Gitarre und singt im Kirchenchor. Außerdem hat er kürzlich als weiteres Hobby das Laufen für sich entdeckt und läuft seitdem meist jeden Morgen seine Runde. Wenn dann noch etwas Zeit zum Entspannen bleibt, spaziert er mit seiner Familie zum Strand oder durch den Park. Und wenn die Tochter abends im Bett liegt, schauen sich Dênis und seine Frau gern Filme und Serien auf Netflix an.

Möchtest Du auch Teil eines Unternehmens werden, das Dir spannende Aufgaben und ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten bietet? Dann schau auf unser Karriereportal und bewirb Dich hier!