Neues Gebäude in Vietnam setzt neue Maßstäbe

Pepperl+Fuchs bezog Neubau in Vietnam. Außenansicht des Gebäudes.

Seit November 2019 hat man bei Pepperl+Fuchs in Vietnam enorme Anstrengungen unternommen, um mit einem neuen, weiteren State-of-the-Art-Gebäude in die Zukunft und das Wachstum des Unternehmens zu investieren. Mit einer beeindruckenden Zeremonie wurde der Neubau nun offiziell eingeweiht.

Selbst beim Datum für die Eröffnungsfeier des neuen Unternehmensgebäudes hat man bei Pepperl+Fuchs in Vietnam nichts dem Zufall überlassen, denn der 10. März gilt dort laut Mondkalender als optimale Wahl, wenn man Erfolg für wichtige Vorhaben wünscht. Ab 10.00 Uhr morgens hatte man daher an diesem Tag viele geladene Gäste, darunter Mitarbeiter*innen, Kunden sowie Geschäftspartner*innen, nach Ho-Chi-Minh-Stadt zu einer offiziellen Einweihungszeremonie gebeten, um die Fertigstellung dieses für die Region einzigartigen Gebäudes gebührend zu würdigen.

Eröffnungsfeier in Vietnam: Das "Grand Opening" beginnt mit einem traditionellen "Lion Dance"
Das „Grand Opening“ beginnt mit einem traditionellen „Lion Dance“.

Neben den beiden Pepperl+Fuchs Aktionären war zudem der Unternehmensvorstand vertreten. Auch der stellvertretende Direktor des Ministeriums für Industrie und Handel von Vietnam, Nguyễn Việt San, sowie die deutsche Generalkonsulin Dr. Josefine Wallat kamen persönlich zur Eröffnungsfeier und beglückwünschten Pepperl+Fuchs zum neuen Unternehmensgebäude.

Die Zeremonie begann mit einem traditionellen „Lion Dance“ und führte über verschiedene Reden und weiteren Tanzzeremonien zum feierlichen Durchschneiden des Bandes.

Neue Maßstäbe setzen

Mit ausgewählten Gästen ging es im Anschluss an diese Zeremonie auf einen Rundgang durch den Neubau, der nicht nur technisch auf dem neuesten Stand ist. Das Gebäude ist auch ein eindrucksvolles Zeichen des Unternehmens hinsichtlich Investition in die Zukunft und den Standort Vietnam. Da beim Erweiterungsbau mit neuen Arbeitsplatzkonzepten für die Büros, moderner Kantine sowie Fitness- und Spielbereich auch das Wohl der Mitarbeiter*innen im Fokus stand, setzt das Unternehmen darüber hinaus ein deutlich sichtbares Statement als Top-Arbeitgeber der Region.

Entsprechend erfreut zeigte sich daher auch Han-Than Hong, Geschäftsführer der Pepperl+Fuchs Niederlassung in Ho-Chi-Minh-Stadt, über das durchweg positive Feedback der Gäste und der Beschäftigten selbst. „Wenn es um das Gewinnen neuer Mitarbeiter*innen und die Bindung an das Unternehmen geht, machen sich unsere Bemühungen bereits jetzt bemerkbar. Und unsere Gäste aus Wirtschaft und Politik waren sich ebenfalls einig, dass wir mit diesem Gebäude neue Maßstäbe setzen und zu den Top-Arbeitgebern in Vietnam zählen.“ Als abschließender Höhepunkt der Eröffnungszeremonie wurde daher eine Erinnerungstafel an diesen wichtigen Tag enthüllt. Die Feierlichkeiten ließ man dann mit einem Buffet und traditioneller Volksmusik ausklingen.

Du möchtest mehr über Pepperl+Fuchs sowie offene Stellen am Standort Vietnam erfahren? Dann informiere Dich auf unserem Karriereportal über interessante Karrieremöglichkeiten und bewirb Dich!